Kuendigungsschreiben Vorlage arrow Kündigungsschreiben Versicherungen
 
 
 
 

Kündigungsschreiben Hauptmenü

Kuendigungsschreiben Vorlage
Kündigungsschreiben Tipps
Kündigungsschreiben Arbeitsverhältnis
Kündigungsschreiben Banken
Kündigungsschreiben Versicherungen
Kündigungsschreiben Telekominikation
Kündigungsschreiben Wohnung
Kündigungsschreiben Abonnement
Kündigungsschreiben Privat
lustige Kündigungsschreiben
Inhaltsverzeichnis
Kündigungsschreiben
Kündigungsschreiben Versicherungen

Kündigungsschreiben Versicherungen

 

 

 

In aller Regel verfügt jeder Mensch über diverse Versicherungen, die zum Teil freiwillig, zum Teil jedoch gesetzlich vorgeschrieben sind. Zu den Pflichtversicherungen gehört beispielsweise die Haftpflichtversicherung des Kraftfahrzeuges oder die Mitgliedschaft in einer Krankenkasse, in den Bereich der freiwilligen Versicherungen fallen eine Lebensversicherung, eine private Unfallversicherung oder eine Rechtsschutzversicherung.

 

Grundlage einer Versicherung ist ein Vertrag, den der Versicherungsnehmer mit einer Versicherungsgesellschaft schließt. Je nach Art des Vertrages ergeben sich unterschiedliche Laufzeiten. Einige Versicherungsverträge werden mit einer Laufzeit von einem Jahr abgeschlossen, die sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängern, wenn sie nicht innerhalb einer Frist gekündigt werden, andere Versicherungen, beispielsweise kapitalbildende Lebensversicherungen, werden mit langjähriger Laufzeit abgeschlossen. Beide Vertragsparteien haben die Möglichkeit, einen Versicherungsvertrag durch Kündigung zu beenden. Der Versicherer kann dann eine Kündigung aussprechen, wenn der Versicherungsnehmer bei Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht hat oder mit seinen Versicherungsbeiträgen in Verzug gerät.

 

Der Versicherungsnehmer kann die Versicherung prinzipiell fristgerecht und mit verkürzten Fristen kündigen. Die Gründe für eine außerordentliche Kündigung ergeben sich, wie auch die Kündigungsfristen bei einer ordentlichen Kündigung, aus dem Vertrag. Grundsätzlich muss die Kündigung durch den Versicherungsnehmer schriftlich erfolgen, für die Wahrung der Frist ist maßgeblich, wann das Schreiben den Versicherer erreicht. Bei einer fristgerechten Kündigung bleibt der Versicherungsschutz nach Ausspruch der Kündigung bis zu deren Eintritt jedoch in vollem Maße bestehen.

 

 

Vorname Nachname

Anschrift

PLZ Ort

Ort, den Datum

 

Versicherungsunternehmen

Abteilung

Anschrift

PLZ Ort

 

Kündigung der bestehenden Versicherung

 

Versicherungsvertrag / Police Nummer

Nummer des Versicherungsnehmers

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit kündige ich oben aufgeführte Versicherung unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum xx.xx.xx. Sollte die Frist wider Erwarten zu diesem Termin nicht gewahrt sein, kündige ich die Versicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Die Kündigung erfolgt, weil ich die Versicherung aufgrund xxx nicht mehr benötige.

 

Zeitgleich widerrufe ich die erteilte Einzugsermächtigung zu o.g. Kündigungstermin.

 

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung zukommen.

Mit freundlichen Grüßen,

 

handschriftliche Unterschrift.

 

 

© 2014
Template Design by funky-visions.de © seit 2007 Autor: Selda Bekar