Kündigungsschreiben Handyvertrag Vorlage außerordentlich

Kündigungsschreiben HandyvertragEs gibt viele mögliche Gründe, die einen Kunden dazu veranlassen können, seinen bestehenden Handyvertrag zu kündigen und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Jeder Handyvertrag enthält neben den Nutzungsbedingungen auch die Bedingungen, die im Falle einer Kündigung zu beachten sind. Eine fristgerechte Kündigung ist grundsätzlich immer zum Ende des Vertrages hin möglich, wobei entscheidend ist, dass die dafür geltenden Kündigungsfristen eingehalten werden. Relevant hierfür ist das Datum des Posteingangs beim Anbieter, jedoch nicht, wann das Kündigungsschreiben verfasst oder verschickt wurde.

Meist sehen Handyverträge auch ein außerordentliches Kündigungsrecht vor. Allerdings ist eine vorzeitige Beendigung des Vertrages nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich und setzt in der Regel eine angemessene Frist für den Anbieter voraus, innerhalb dieser er den Zustand beheben kann.

Meist wird die außerordentliche Kündigung daher nur dann wirksam, wenn der Anbieter innerhalb dieser Frist nicht in der Lage ist, seine Leistung vertragsgemäß zu erbringen. Wichtig zu wissen ist, dass es eine Reihe von Gründen gibt, die zwar ärgerlich sind, jedoch eine außerordentliche Kündigung nicht rechtfertigen. Hierzu gehört beispielsweise, wenn der Nutzer an seinem Wohnort keinen Netzempfang hat. Diesen Zustand kann der Anbieter zwar innerhalb einer Frist nicht beheben, jedoch kann zeitgleich kein Anbieter eine vollständige Netzabdeckung gewährleisten und schließt diese meist im Vertrag auch aus. Eine außerordentliche Kündigung muss schriftlich verfasst und unterschrieben werden und den Grund für die Kündigung erläutern.

 

Kündigungsschreiben Handyvertrag Vorlage außerordentlich


Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Datum

Mobilfunkanbieter
Abteilung
Anschrift (Postfach)
PLZ Ort

Kundennummer / Vertragsnummer
Mobilfunknummer

 

Außerordentliche Kündigung meines Mobilfunkvertrages

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mache ich von meinem vertraglich zugesicherten Sonderkündigungsrecht Gebrauch und kündige den Vertrag (Nummer) für die Mobilfunknummer (xxx) außerordentlich.

Die Kündigung erfolgt, da Sie mir nachweislich kontinuierlich falsche Rechnungsbeträge in Rechnung stellen. Trotz mehrfacher Hinweise und der Zusicherung Ihrerseits, die Daten zu ändern, sind die von Ihnen ausgestellten Rechnungen nach wie vor fehlerhaft.   

Aus diesem Grund bin ich an einer weiteren Zusammenarbeit nicht mehr interessiert. Eine Kontaktaufnahme Ihrerseits halte ich nicht für notwendig.

Mit Inkrafttreten der Kündigung erlischt auch die Ihnen von mir erteilte Einzugsermächtigung. Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter Nennung des Datums des Vertragsendes schriftlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.