Dread Disease Versicherung Kündigungsschreiben

Dread Disease Versicherung KündigungsschreibenÜbersetzt bedeutet die Bezeichnung Dread Disease Versicherung in etwa Versicherung gegen gefürchtete Krankheiten. Dahinter verbirgt sich eine Personenversicherung, die das Risiko, dass ein schweres Krankheitsbild eintritt, absichert. In Deutschland wird dieses Versicherungsprodukt seit den 1990er-Jahren angeboten. Erkrankt der Versicherungsnehmer, leistet die Versicherung eine Einmalzahlung in der vereinbarten Höhe. Über dieses Geld kann der Versicherungsnehmer frei verfügen, was bedeutet, dass er das Geld beispielsweise für Behandlungen und Medikamente, den Umbau seiner Wohnung oder auch als Ausgleich von Einkommenseinbußen und für die Finanzierung seiner Lebenshaltungskosten verwenden kann. Die Versicherungsleistung erfolgt, sobald die Diagnose feststeht.

Ob der Versicherungsnehmer seinen Beruf weiterhin ausüben kann oder aufgrund der Erkrankung arbeitsunfähig wird, spielt keine Rolle. Allerdings wird die Versicherungssumme nur dann ausgezahlt, wenn eines der versicherten Krankheitsbilder vorliegt. Zu diesen Krankheitsbildern gehören neben schweren Erkrankungen im eigentlichen Sinne wie Krebs, Multiple Sklerose oder Parkinson meist auch Vorkommnisse wie ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt. Welche Risiken ab welchem Stadium konkret versichert sind, kann jedoch von Versicherung zu Versicherung variieren, so dass sich der Versicherungsnehmer das Kleingedruckte sehr genau anschauen sollte. Meist kann auch eine Versicherungsleistung für den Fall vereinbart werden, dass der Versicherungsnehmer an einer der versicherten Krankheiten verstirbt. Die Auszahlung an die Hinterbliebenen bewegt sich dann üblicherweise zwischen fünf und 100 Prozent der Versicherungssumme.

Wie teuer eine Dread Disease Versicherung ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hierzu gehören zum einen die Höhe der Versicherungssumme und die Laufzeit der Versicherung und zum anderen individuelle Risikofaktoren wie das Alter, der Gesundheitszustand oder persönliche Gewohnheiten. Ähnlich wie andere Personenversicherungen kann die Dread Disease Versicherung beispielsweise bei Vorerkrankungen aber Risikozuschläge erheben oder bestimmte Leistungen ausschließen. Hier noch ein Video mit einer Kurzzusammenfassung zur Dread Disease Versicherung:

Hat der Versicherungsnehmer eine Dread Disease Versicherung abgeschlossen, stellt im Laufe der Zeit aber fest, dass er die Versicherung bei einem anderen Anbieter zu besseren Konditionen erhalten kann oder sie nicht weiter fortsetzen möchte, kann er den bestehenden Vertrag selbstverständlich auch wieder kündigen. Eine Kündigung ist immer zum Ende einer Vertragslaufzeit möglich, wobei eine Vertragslaufzeit entweder ein Versicherungsjahr oder ein Beitragszahlungszeitraum sein kann. Die Kündigungsfrist beträgt meist einen Monat. Die Kündigung selbst muss in aller Regel schriftlich erfolgen und von Hand unterschrieben sein. Ein kurzes, formloses Schreiben mit allen relevanten Vertragsdaten und der Angabe des Kündigungstermins reicht jedoch aus, Gründe für die Kündigung müssen nicht genannt werden. Wichtig ist allerdings, dass die Kündigung vor Ablauf der Kündigungsfrist beim Versicherer vorliegt. Trifft die Kündigung zu spät ein, verlängert sich der Vertrag nämlich automatisch und eine Kündigung ist erst wieder zum nächsten Kündigungstermin möglich.

 

Dread Disease Versicherung – ein beispielhaftes Kündigungsschreiben


Versicherungsnehmer
Anschrift

Versicherungsgesellschaft
Anschrift

Ort, Datum

 

Kündigung der bei Ihnen bestehenden Dread Disease Versicherung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe bei Ihnen eine Dread Disease Versicherung mit folgenden Daten abgeschlossen:

Genaue Bezeichnung der Versicherung: …………………………………….
Versicherungsnehmer: ……………………………………………………………..
Policennummer: ………………………………………………………………………
Versicherten-/Kundennummer: ………………………………………………….

Diese Versicherung kündige ich hiermit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Gleichzeitig widerrufe ich die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung zu diesem Termin.

Von Rückwerbeversuchen in jeglicher Form bitte ich abzusehen.

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter verbindlicher Angabe des Vertragsendes schriftlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift Versicherungsnehmer