Kündigungsschreiben Versicherungen

Kündigungsschreiben VersicherungenWie praktisch jeder wirst vermutlich auch Du verschiedene Versicherungen abgeschlossen haben. Einige davon sind gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen. Ein Beispiel dafür ist die Kfz-Haftpflichtversicherung, die Du haben musst, wenn Du Dein Fahrzeug auf der Straße bewegen willst. Andere Versicherungen wie beispielsweise eine Rechtsschutzversicherung, eine Privathaftpflichtversicherung oder eine Lebensversicherung sind freiwillig. Wenn Du feststellst, dass Du eine Versicherung nicht mehr brauchst oder sie bei einem anderen Versicherer zu besseren Konditionen bekommen kannst, kannst Du Deinen bestehenden Vertrag kündigen. Und mit unserem Generator kannst Du Dir das Kündigungsschreiben ganz bequem zusammenstellen.


 

Generator: Kündigungsschreiben Versicherungen

Anrede:

  Sehr geehrte Damen und Herren,

  Sehr geehrte Frau [Name],

  Sehr geehrter Herr [Name],

Kündigungserklärung:

  hiermit kündige ich die bei Ihnen bestehende Kfz-Haftpflichtversicherung Nummer [Nummer] für das Fahrzeug [Marke, Typ und Kennzeichen] fristgerecht zum 31.12. [Jahr].

  unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist kündige ich hiermit meine Rechtsschutzversicherung [Nummer] zum Ablauf des Versicherungsjahres.

  hiermit kündige ich meine Lebensversicherung Policennummer [Nummer] zum nächstmöglichen Termin.

  unter Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist kündige ich meine bei Ihnen bestehende Hausratversicherung zum Ende dieses Versicherungsjahres.

  Ich habe bei Ihnen einen Kombivertrag abgeschlossen, der mehrere Versicherungen umfasst. Die Daten zu diesem Vertrag lauten: Versicherungsnehmer: [Vor- und Nachname] Versicherungsprodukt: [genaue Bezeichnung], Policennummer: [Nummer], Kundennummer: [Nummer]. Diesen Vertrag kündige ich hiermit fristgerecht zum nächstmöglichen Termin./ Hiermit kündige ich fristgerecht zum nächstmöglichen Termin folgende Bausteine aus dem Vertrag: [genaue Bezeichnung der Vertragsbausteine].

  mit diesem Schreiben kündige ich den im Betreff genannten Versicherungsvertrag ordentlich zum [Datum]. Sollte die Kündigungsfrist zu diesem Zeitpunkt wider Erwarten nicht gewahrt sein, kündige ich hilfsweise zum nächstmöglichen Termin.

  hiermit kündige ich die im Betreff genannte Versicherung ordentlich und fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

  hiermit mache ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch und kündige den im Betreff genannten Versicherungsvertrag zum [Datum]/ zum Ablauf dieser Vertragslaufzeit/ zu dem Zeitpunkt, an dem die von Ihnen angekündigte Beitragserhöhung in Kraft tritt.

Begründung:

  Die Kündigung erfolgt, weil ich mich für das Tarifangebot eines anderen Versicherers entschieden habe. Bitte sehen Sie deshalb davon ab, mich zu Rückwerbeversuchen oder Werbezwecken jeglicher Art zu kontaktieren.

  Die Kündigung erfolgt, weil ich die Versicherung nicht mehr brauche. Ich habe kürzlich geheiratet/bin kürzlich mit meinem/r Partner/in zusammengezogen. Folglich wurde ich in die Police meines/r Partners/in aufgenommen. Von Versicherungsangeboten bitte ich daher abzusehen.

  Ich habe mich zu einer Kündigung entschlossen, weil mir ein attraktiveres Angebot für ein vergleichbares Produkt vorliegt. An Alternativvorschlägen oder anderen Versicherungsprodukten aus Ihrem Hause bin ich nicht interessiert. Bitte sehen Sie daher von Kontaktaufnahmen zu Werbezwecken in jedweder Form ab.

  Mir ist bewusst, dass die vorzeitige Kündigung einer Lebensversicherung mit Nachteilen für mich verbunden ist. Ebenso weiß ich, dass statt einer Kündigung eine Beitragsfreistellung denkbar wäre. Ich habe mich jedoch für die Kündigung entschieden. Da eine Fortsetzung des Vertrags für mich nicht in Frage kommt, bitte ich, den Rückkaufswert an folgende Bankverbindung zu überweisen: [Kontoinhaber, IBAN, Name der Bank]. Ich möchte außerdem anmerken, dass ich kein Interesse an weiteren Versicherungsangeboten habe.

Rücknahme der Einzugsermächtigung:

  Zusammen mit meiner Kündigung widerrufe ich die Einzugsermächtigung, die ich Ihnen erteilt habe.

  Mit Wirksamwerden der Kündigung erlischt die Ihnen erteilte Ermächtigung zum Einzug der fälligen Versicherungsbeiträge.

  Gleichzeitig widerrufe ich Ihre Einzugsermächtigung zum Vertragsende.

  Mit dem Ablauf der Vertragsbeziehung erlischt automatisch auch die Ihnen vorliegende Ermächtigung zum Einzug der Versicherungsbeiträge.

  Die Ermächtigung, fällige Versicherungsbeiträge von meinem Konto abzubuchen, widerrufe ich hiermit ebenfalls.

Bitte um Kündigungsbestätigung:

  Bitte bestätigen Sie mir meine Kündigung innerhalb der kommenden zwei Wochen schriftlich.

  Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Bestätigung meiner Kündigung zukommen.

  Bitte schicken Sie mir zeitnah eine Kündigungsbestätigung zu.

  Bitte bestätigen Sie meine Kündigung und das Datum des Vertragsendes schriftlich.

  Um Ihre Kündigungsbestätigung unter verbindlicher Angabe des Vertragsablaufs bitte ich innerhalb der kommenden 14 Tage. Vielen Dank.

Grußformel:

  Mit freundlichen Grüßen [Unterschrift]

  Mit freundlichem Gruß [Unterschrift]


 

 

Wenn Du einen Versicherungsvertrag kündigen willst

Versicherungsverträge werden mit unterschiedlichen Laufzeiten geschlossen. Viele Verträge haben eine einjährige Laufzeit. Solche Verträge enden dann entweder nach Ablauf dieses Versicherungsjahres. (Achtung: Ein Versicherungsjahr ist nicht automatisch auch ein Kalenderjahr. Ein Versicherungsjahr muss also nicht unbedingt am 01. Januar beginnen und am 31. Dezember enden.) Oder die Verträge verlängern sich stillschweigend um ein weiteres Jahr, wenn Du nicht oder nicht rechtzeitig kündigst. Daneben gibt es Versicherungsverträge mit einer Laufzeit von drei oder fünf Jahren. Oft erhältst Du als Gegenleistung dafür, dass Du einen längeren Vertrag unterschreibst, Rabatte bei den Beiträgen. Außerdem gibt es Versicherungsverträge mit sehr langen Laufzeiten. Hierzu gehören in erster Linie Lebens- und private Rentenversicherungen.

Grundsätzlich kannst Du jeden Versicherungsvertrag ordentlich kündigen. Ordentlich bedeutet, dass Du die Kündigungsfrist einhältst. Bei den meisten Versicherungen beträgt die Kündigungsfrist einen oder drei Monate, eher selten sind es auch sechs Monate. Welche Kündigungsfrist in Deinem Fall gilt, kannst Du im Vertrag nachlesen. Wichtig ist, dass Deine Kündigung rechtzeitig beim Versicherer eingeht. Kommt sie zu spät an, hast Du die Kündigungsfrist verpasst. Eine ordentliche Kündigung ist dann erst wieder zum Ende der nächsten Vertragslaufzeit möglich. Maßgeblich ist dabei immer das Eingangsdatum. Es spielt also keine Rolle, wann Du die Kündigung weggeschickt hast. Sondern es zählt das Datum, an dem Dein Schreiben beim Versicherer angekommen ist.

Bei vielen Versicherungen hast Du außerdem ein Sonderkündigungsrecht. Davon kannst Du Gebrauch machen, wenn

  • es einen Schadensfall gab. In diesem Fall kannst Du den Vertrag innerhalb von einem Monat nach der Regulierung kündigen. Ob Du damit zufrieden warst, wie der Versicherer den Schadensfall bearbeitet hat, oder nicht, ist egal.
  • der Versicherer die Beiträge erhöht, die Versicherungsleistungen aber gleich bleiben.
  • der Versicherer den Leistungsumfang reduziert, die Beitragshöhe aber beibehält.

Kündigst Du außerordentlich, kann Deine Kündigung zum Ablauf des Versicherungsjahres oder zu dem Zeitpunkt, an dem sich die Vertragsbedingungen ändern, wirksam werden. Das kannst Du entscheiden.

Wichtig bei Deiner Kündigung ist, dass sie schriftlich erfolgt und von Hand unterschrieben ist. Inhaltlich muss nur klar und eindeutig aus dem Schreiben hervorgehen, dass Du den jeweiligen Versicherungsvertrag kündigst. Du kannst Deine Kündigung begründen, wenn Du willst. Verpflichtet dazu bist Du aber nicht.

 

Kündigungsschreiben Versicherungen


Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort

Datum

Versicherungsunternehmen
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Versicherungsvertrag / Police Nummer
Nummer des Versicherungsnehmers

 

Kündigung der bestehenden Versicherung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich oben aufgeführte Versicherung unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum xx.xx.xx. Sollte die Frist wider Erwarten zu diesem Termin nicht gewahrt sein, kündige ich die Versicherung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Kündigung erfolgt, weil ich die Versicherung aufgrund xxx nicht mehr benötige. Zeitgleich widerrufe ich die erteilte Einzugsermächtigung zu o.g. Kündigungstermin.

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung zukommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.