Kostenlose Kündigungsschreiben Rechtsschutzversicherung

Kündigungsschreiben RechtsschutzversicherungAufgabe einer Rechtschutzversicherung ist, die finanziellen Risiken im Falle eines Rechtsstreites abzusichern. Dabei reguliert die Versicherung die Kosten für den eigenen Anwalt, die Gerichtskosten, Zeugengelder, Honorare von Sachverständigen sowie die Kosten für den gegnerischen Anwalt, sofern sie dem Versicherten auferlegt werden. Allerdings sind vorsätzlich beigeführte Rechtsstreitigkeiten meist ausgeschlossen. Häufig ist eine sogenannte Wartezeit im Vertrag verankert, was bedeutet, dass die Versicherung die Kosten in bestimmten Rechtsfällen erst nach einer Versicherungslaufzeit von in der Regel drei Monaten übernimmt.

Die Versicherungsverträge werden in unterschiedlichen Varianten angeboten, etwa mit oder ohne Selbstbeteiligung des Versicherungsnehmers, bezogen auf einzelne Rechtsgebiete, wie Arbeitsrecht oder Verkehrsrecht oder als kombinierte Versicherung für nahezu alle Rechtsfälle sowie mit Laufzeiten von einem oder mehreren Jahren.

Eine ordentliche Kündigung kann in aller Regel mit einer dreimonatigen Frist zum Ablauf des Vertrages erfolgen. Inwieweit ein Sonderkündigungsrecht gegeben ist, beispielsweise bei einer Beitragserhöhung trotz gleicher Leistungen oder in Folge eines Schadensfalles, ergibt sich aus den Vertragsbedingungen. Eine Kündigung muss jedoch immer schriftlich erfolgen und handschriftlich unterschrieben sein. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist das Datum, an dem die Kündigung beim Versicherer eingeht.

 

kostenlose Kündigungsschreiben Rechtsschutzversicherung


Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort

Datum

Versicherungsgesellschaft
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Versicherungspolicennummer
Nummer des Versicherungsnehmers

 

Kündigung der bestehenden Rechtsschutzversicherung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich oben aufgeführte Rechtsschutzversicherung unter Einhaltung der dreimonatigen Frist zum Ablauf des Vertrages am xx.xx.xx. (Die Kündigung erfolgt, da ich mich für eine andere Versicherung entscheiden habe.

Oder: Die Kündigung erfolgt, da ich o.g. Versicherung nicht mehr benötige. Nach meiner Eheschließung habe die Versicherung meines Mannes in eine Partnerpolice erweitert.)

Zeitgleich widerrufe ich die erteilte Einzugsermächtigung. Bitte bestätigen Sie mir den Eingang und die Wirksamkeit dieser Kündigung schriftlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.