Kündigungsschreiben Beispiel private Krankenversicherung

private KrankenversicherungFür selbstständig oder freiberuflich Tätige, Beamte und in einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig Versicherte, also Personen deren regelmäßiges Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze liegt, besteht die Möglichkeit, sich privat krankenzuversichern. Die Beiträge in einer privaten Krankenkasse richten sich nicht nach dem Einkommen, sondern nach den im Vertrag vereinbarten Leistungen, dem Alter und Geschlecht sowie dem Gesundheitszustand des Versicherungsnehmers. Für die Kündigung der privaten Krankenversicherung gibt es zwei wesentliche Gründe.

Zum einen beginnt der Versicherungsnehmer ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis. In diesem Fall erfolgt die Kündigung automatisch, da die Voraussetzungen nicht mehr erfüllt sind und der Wiedereintritt in eine gesetzliche Krankenkasse ist in der Regel problemlos möglich. Etwas schwieriger gestaltet sich eine Kündigung, die erfolgt, weil der Versicherungsnehmer mit den Leistungen nicht zufrieden oder mit einer Beitragserhöhung nicht einverstanden ist.

Grundsätzlich kann eine fristgerechte und eine außerordentliche Kündigung ausgesprochen werden, allerdings kann eine gesetzliche Krankenkasse den Wiedereintritt ablehnen und der Eintritt in eine andere private Krankenkasse setzt meist eine Gesundheitsprüfung voraus. Daher ist es ratsam, eine Kündigung erst dann auszusprechen, wenn die Aufnahmeerklärung des neuen Versicherers vorliegt. Eine außerordentliche Kündigung ist möglich, wenn die Beträge erhöht oder die Leistungen gekürzt werden und kann mit Eingang des schriftlichen Bescheides über die Änderung ausgesprochen werden. Eine ordentliche Kündigung beinhaltet in der Regel eine dreimonatige Kündigungsfrist und muss dem Versicherer vor Beginn der Frist vorliegen. Je nach Vertrag beläuft sich die Laufzeit auf ein oder mehrere Versicherungs- oder Kalenderjahre, die Kündigung muss jedoch grundsätzlich schriftlich erfolgen.

 

Kündigungsschreiben Beispiel private Krankenversicherung


Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort

Datum

Private Krankenkasse
Anschrift
PLZ Ort

Versicherungsnummer / Versicherungsnehmer 

 

Kündigung meines privaten Krankenversicherungsvertrages

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Krankenversicherung fristgerecht zum Ende des Versicherungsjahres (oder Kalenderjahres) am xx.xx.xx.

Ich bitte um die Zusendung einer Kündigungsbestätigung, einer Bescheinung über die zurückgelegte Versicherungszeit sowie einer Bescheinigung über Beginn und Ende der Pflichtversicherung.

Meine Versichertenkarte schicke ich Ihnen mit Ende der Versicherungsdauer unaufgefordert zu.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.