Kündigungsschreiben Mobilfunkvertrag

Kündigungsschreiben MobilfunkvertragEs gibt eine Reihe von Gründen, weshalb ein Kunde seinen bestehenden Mobilfunkvertrag beenden möchte, beispielsweise, weil er ein weitaus günstigeres Angebot erhalten hat, weil er mit seinem bisherigen Anbieter nicht mehr zufrieden ist oder weil er zusammen mit dem neuen Vertrag ein Handy günstig erwerben möchte. In aller Regel werden Mobilfunkverträge mit Mindestlaufzeiten abgeschlossen, in der Regel sind dies zwei Jahre. Wird der Vertrag nicht oder nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert er sich automatisch um eine weitere Laufzeit. Eine fristgerechte Kündigung durch den Kunden ist grundsätzlich immer zum Vertragsende hin möglich, entscheidend ist, dass die vereinbarten Fristen eingehalten werden. Das Ende der Vertragslaufzeit, die dafür geltenden Kündigungsfristen sowie die Kündigungsmodalitäten ergeben sich aus dem jeweiligen Vertrag.

Eine außerordentliche Kündigung des Mobilfunkvertrages ist in aller Regel nur in Ausnahmefällen möglich, auch hierfür ist der Vertrag maßgeblich. Die Kündigung muss immer schriftlich erfolgen, handschriftlich unterschrieben sein und kann per Fax oder auf dem Postweg erfolgen. Es ist jedoch ratsam, eine Versandart zu wählen, bei der der Kunde einen Beleg erhält, entscheidend für die Wahrung der Frist ist das Eingangsdatum beim Anbieter.

 

Kündigungsschreiben Mobilfunkvertrag


Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort
Datum

Mobilfunkanbieter
Abteilung
Anschrift (Postfach)
PLZ Ort

Mobilfunknummer
Kundennummer

 

Kündigung des bestehenden Mobilfunkvertrages

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich den Mobilfunkvertrag

Kundennummer
Mobilfunknummer  

unter Einhaltung der Frist zum xx.xx.xx. Sollte die Frist zu diesem Zeitpunkt nicht gewahrt sein, kündige ich hiermit vorsorglich zum nächstmöglichen Zeitpunkt. (Die Kündigung erfolgt, da xxx. Eine Kontaktaufnahme Ihrerseits mit der Absicht der Rückwerbung ist nicht erwünscht.)

Mit Wirksamwerden der Kündigung und darüber hinaus erlischt auch die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung. Bitte bestätigen Sie mir den Eingang und die Wirksamkeit dieser Kündigung in den nächsten Tagen schriftlich.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.