Comdirekt Konto kündigen

Die Comdirekt ist eine Tochtergesellschaft der Commerzbank mit Sitz in der Nähe von Hamburg. stickman concept
Als Direktbank hat sie keine Vor- Ort- Filialen. Vorteil davon ist, dass durch die Einsparung dieser für den Kunden keine Kontoführungsgebühren berechnet werden. Durch die Beteiligung an der Cash- Group haben Sie als Kunde aber eine Vielzahl von Geldautomaten zur Verfügung, bei denen Sie kostenfrei Geld abheben können. Außerdem wirbt die Comdirekt immer wieder mit verlockenden Bonus Zahlungen beim Wechsel. Die Höhe schwankt so zwischen 50 Euro und 150 Euro. Manchmal gibt es auch Sachprämien. Die Auszahlung der Prämien ist dann aber meist an ein paar Bedingungen geknüpft.
Die Vorteile einer Direktbank liegen auf der Hand. Sie hat aber auch Nachteile. Beispielsweise, dass es eben keine Filialen vor Ort gibt. Vor allem bei Krediten zur Baufinanzierung oder anderem ist eine Beratung aber wichtig und sinnvoll. Das kann einer der Gründe dafür sein, dass Sie sich zur Kündigung des Kontos entschieden haben. Wie Sie die Kündigung gestalten sollten, was dabei zu beachten ist und wie Sie dennoch die Prämie behalten dürfen, erfahren Sie hier. Außerdem haben wir einige kostenlose Kündigungsschreiben für Sie zusammengestellt, mit dem der Wechsel noch einfach wird. Außerdem können Sie anhand der Checkliste zum Kontowechsel überprüfen, ob Sie auch an alles gedacht haben. Das vermeidet Fehlbuchungen oder Rückbuchungen die in der Regel kostenpflichtig sind. Außerdem erspart es Ihnen eine Menge Arbeit.

Wie Sie ihr Comdirekt Konto kündigen

Vor der Kündigung steht ein wenig Recherche auf Ihrem Aufgabenplan. Welche andere Bank wollen Sie in Zukunft mit Ihrem Girokonto betrauen? Fragen Sie sich, was Ihnen dabei wichtig ist.

  • Kostenlose Kontoführung?
  • Filialen vor Ort?
  • Was planen Sie für die Zukunft? Vielleicht brauchen Sie Hilfe bei der Baufinanzierung?
Checkliste für den Kontowechsel
  1. Nachdem Sie eine neue Bank gefunden haben, eröffnen Sie dort Ihr Girokonto. Kündigen Sie keinesfalls vorschnell Ihr Konto bei der Comdirekt. Es entstehen Ihnen ja keine zusätzlichen Kosten für die weitere Kontoführung. Es hat aber den Vorteil, dass Sie Ihren Kontoumzug ganz entspannt vorbereiten können und Fehlbuchungen oder geplatzte Lastschriften vermieden werden können.
  2. Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Buchungsposten bei der Comdirekt. GEZ Gebühren, Lohneinkünfte, Rentenbezüge, Lastschriften, Daueraufträge. Was wurde im letzten Jahr alles gebucht? Der Buchungszeitraum von einem Jahr macht Sinn, da einige SEPA Lastschriften nur einmal im Jahr gebucht werden (Versicherungen, Steuern).
  3. Überweisen Sie im nächsten Schritt einen ausreichend hohen Betrag auf Ihr neues Konto. Aber auch auf der Comdirekt Konto sollte sich ein ausreichend hoher Betrag befinden, damit Sie nicht versehentlich in den teuren Dispo fallen.
  4. Teilen Sie nun allen Behörden, Versicherungen, Ihrem Arbeitgeber, der Familienkasse etc. ihr neues Referenzkonto mit. Teilweise müssen Sie hier auch neue Lastschriftmandate erteilen. Die Vorlagen dafür bekommen Sie meist auf den Homepages der Behörde oder des Unternehmens.
  5. Auch alle Daueraufträge sollten Sie nun auf das neue Konto umleiten.
  6. Wenn Sie selbstständig sind oder freiberuflich tätig werden, sollten Sie auch daran denken die neue Kontoverbindung in Ihrer Geschäftspost mitzuteilen. Ein ausdrücklicher Hinweis darauf im Fließtext ist wichtig, vielleicht haben Ihre Geschäftspartner nämlich Ihre Kontodaten gespeichert, sodass die Änderung auf den ersten Blick gar nicht auffällt.
  7. Wenn Sie feststellen, dass etwa 4 Wochen lang keine Buchungen mehr getätigt wurden, können Sie Ihr Konto zum Monatsende kündigen.

Kostenloses Kündigungsschreiben – Girokonto sowie Kreditkarte-

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
Kundennummer/ Mitgliedsnummer
_____________________________________________________________

Empfänger:

Anschrift
comdirect Bank AG
25449 Quickborn                                                                                                        Ort/ Datum

 

Kontoinhaber:_______________

IBAN:_____________________

BIC: ______________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weise Sie hiermit an, mein Girokonto mit der Kontonummer: XXX  fristgerecht oder zum XXXX aufzulösen.
Das bestehende Restguthaben überweisen Sie bitte auf folgendes Konto:
Name der Bank:
IBAN:
BIC:
Weiterhin kündige ich hiermit das dazu gehörende Kreditkartenkonto.
Bitte bestätigen Sie mir binnen zwei Wochen, in schriftlicher Form, dass Sie meiner Aufforderung nachgekommen sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

__________________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Girokonto bei der comdirekt als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Tipp: Da Sie bei der comdirekt neben der EC Karte meist auch eine Visakarte zur Verfügung gestellt bekommen haben, sollten Sie diese (der Form halber) zeitgleich kündigen.

Kündigung des Tagesgeldkontos

Ein Tagesgeldkonto bringt meist mehr Zinsen ein, als ein normales Sparbuch. Dabei bleiben Sie dennoch finanziell flexibel. Wenn Sie das dort gelagerte Geld aber brauchen, macht die Kündigung des Tagesgeldkontos meist Sinn. Verwenden Sie dazu unser kostenloses Kündigungsschreiben.

Kostenloseses Kündigungsschreiben- Tagesgeldkonto

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
Kundennummer/ Mitgliedsnummer
______________________________________________________________

Empfänger:

Anschrift
comdirect Bank AG
25449 Quickborn                                                                                                               Ort/ Datum

 

Kontoinhaber:_______________

IBAN:_____________________

BIC: ______________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit diesem Schreiben kündige ich mein Tagesgeldkonto mit folgendem IBAN: XXXXXXXXXXXXXX fristgerecht oder zum TT.MM.JJJJ.
Ich bitte darum, das Restguthaben auf das folgende Konto zu überweisen:
Name der Bank:
IBAN:
BIC:
Bitte bestätigen Sie mir schriftlich den Erhalt sowie die Ausführung dieser Kündigung unter Angabe des Kündigungstermins, binnen zwei Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

____________________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Tagesgeldkonto bei der comdirekt als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Kündigung des comdirekt Depot

Es ist jederzeit möglich, das comdirekt Depot aufzulösen. Bevor man das comdirekt Depot auflösen kann, muss man alle noch auf dem Depot gelagerten Papiere mittels Depotübertragung auf ein anderes Depot übertragen. Es ist natürlich auch möglich, die Papiere zu verkaufen und so das Depot zu leeren.
Gut zu wissen ist auch, dass nach einer erfolgreichen Auflösung des Depots nachträgliche Forderungen durch die comdirekt möglich sind. Wenn beispielsweise das Depot vor Auflösung für einige Zeit im Soll stand werden Sollzinsen fällig. Besser ist es daher, wie in unserem Musterschreiben, schon bei der Kündigung ein Referenzkonto anzugeben, welches damit belastet werden soll.

So lösen Sie Ihr Depot bei der comdirekt auf:

Wenden Sie sich an die comdirekt und veranlassen sie die Auflösung des Wertpapierdepots. Dies geht schriftlich mit der Post am besten, da Sie dann einen Beweis in der Hand haben. Aber auch per E-Mail oder Fax ist das möglich.
Verwenden Sie unser kostenloses Kündigungsschreiben oder verfassen Sie selbst eines. Dabei sollten Sie darauf achten, dass einige wichtige Daten darin enthalten sind.

  • Ihr Name,
  • die Depotnummer,
  • die Anweisung was mit eventuellen Restbeständen passieren soll,
  • angaben zu einem Konto auf welches der Verkaufserlös überwiesen werden soll.

Auch haben Sie die Möglichkeit, die Wertpapiere auf ein neues Depot zu übertragen.
Das Schreiben sollte von Ihnen handschriftlich unterschrieben werden, denn nur so ist die Kündigung wirksam.

Kostenloses Kündigungsschreiben- Depot

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
Kundennummer/ Mitgliedsnummer
______________________________________________________________

Empfänger:

Anschrift
comdirect Bank AG
25449 Quickborn                                                                                                            Ort/ Datum

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben kündige ich mein bei Ihnen bestehendes comdirect Depot zum nächstmöglichen Zeitpunkt, bzw. zum xx.xx.xxxx. Ich bin alleiniger Depot Inhaber des Depots Nr. 123 456. Bitte verkaufen Sie die Aktien und weiteren Trading Produkte aus meinem Depot bestmöglich.
Den aus dem Verkauf resultierende Betrag bitte ich auf das nachstehende Konto zu überweisen.
Kontoinhaber: Vorname Nachname
Bank: Bankname
IBAN:
BIC:
Sollten Gebühren oder Kosten in der Depothaltung oder Depotkündigung entstehen, bitte ich Sie diese vom Verrechnungskonto abzubuchen. Hiermit erteile ich Ihnen die erforderliche Erlaubnis.
Kontoinhaber: Vorname Nachname
Bank: Bankname
IBAN:
BIC:
Bitte bestätigen Sie mir dieses Kündigungsschreiben sowie den Kündigungstermin schriftlich binnen zwei Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

______________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Wertpapier Depot bei der comdirekt als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

 

Diese Kosten können auf Sie zukommen

Grundsätzlich sieht das Gesetz vor, dass eine Kündigung kostenfrei sein muss. So ist es auch bei der comdirekt. Kosten können allenfalls durch die normale Verwendung bis zum Kündigungszeitpunkt entstehen.
Anders sieht es aber aus, wenn Sie Ihr Depot auf einen anderen Inhaber übertragen wollen. Nur wenn es sich dabei um eine Erbschaft oder Schenkung handelt fallen Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuern an, aber keine Abgeltungssteuer. Andernfalls nimmt das Finanzamt einen Verkauf an und beansprucht die Abgeltungssteuer auf den gemachten Gewinn.

 

Kündigungsfristen bei der comdirekt

Die Kündigungsfristen bei der comdirekt hängen von Ihrem individuellen Vertrag ab. Daher kann hier keine rechtssichere Antwort gegeben werden. Ein Blick in Ihren Vertrag bringt Ihnen hier Gewissheit. Folgende Kündigungsfristen sind aber normalerweise vereinbart worden.

Girokonto/ Kreditkarte: jederzeit zum Monatsende
Depotkonto:  jederzeit (außer kurz nach der Eröffnung)
Tagesgeldkonto: jederzeit zum Monatsende

 

Was passiert mit der Prämie bei der Kündigung des comdirekt Kontos?

Zeit für neuesDie comdirekt wirbt Neukunden mit einer recht hohen Geldprämie, manchmal auch mit Sachprämien. Wenn Sie aber nach einigen Wochen oder Monaten feststellen, dasd das comdirekt Konto doch nicht Ihren Erwartungen entspricht, fragen Sie sich vielleicht, was mit der Prämie geschieht, die Sie erhalten haben.

Grundsätzlich dürfen Sie diese behalten. Die Auszahlung ist meist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft worden, sodass es in der Regel eh ein paar Monate dauert, bis Sie die Prämie bekommen. Wenn Sie diese erst mal haben, wird sie keiner mehr zurückfordern.
Wenn Sie die „Nicht-zufrieden-Prämie“ wollen, dürfen Sie aber erst nach etwa 12 Monaten kündigen und Sie müssen einen Kündigungsgrund angeben.