Deutsche Bank Konto kündigen

omino bianco con matita e foglioDie Deutsche Bank gehört zu den marktführenden Banken in Deutschland und ist auch über unsere Grenzen hinaus aktiv und bekannt. Als Teil der Cash- Group verfügt sie auch über ein großes Netz an Geldautomaten, wenngleich es auf dem Land nach wie vor schwierig ist, einen passenden Geldautomaten in der unmittelbaren Umgebung zu finden. Deshalb stellte die Deutsche Bank an Shell Tankstellen Geldautomaten auf, was zu einer deutlichen Verbesserung für Kunden in ländlichen Gebieten führte. Dennoch hat ein Bankkonto bei der Deutschen Bank nicht nur Vorteile. Gerade durch die Größe bemängeln Sie vielleicht den fehlenden persönlichen Bezug. Auch steht die Deutsche Bank immer wieder in den Schlagzeilen. Sei es durch massiven Stellenabbau aber auch durch die Schließung vieler Filialen und fragwürdigen Äußerungen durch Vorstandsmitglieder in der Öffentlichkeit. Wenn Sie sich nun dazu entschlossen haben, Ihr Konto bei der Deutschen Bank zu kündigen, ist das gar nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht anfangs vermuten. Wir helfen Ihnen hier Schritt für Schritt dabei. Durch Checklisten und zur Verfügung gestellte Kündigungsschreiben, geht Ihnen die Kündigung sicherlich leicht von der Hand.

Was Sie vor der Kündigung beachten sollten

Zunächst einmal brauchen Sie ein neues Konto bei einer anderen Bank. Recherchieren Sie im Internet, um heraus zu finden, was andere Banken bieten. Dazu sollten Sie sich aber erst einmal im Klaren darüber sein, was Sie von Ihrer zukünftigen Hausbank erwarten. Brauchen Sie eine Filiale vor Ort? Dann macht eine Online- oder Direktbank wenig Sinn. Wollen Sie aber Kontoführungsgebühren sparen, kommen gerade diese besonders in Frage.
Sie haben sich für einen anderen Anbieter entschieden? Dann eröffnen Sie dort ihr neues Girokonto.

 

Wie Sie Ihr Girokonto bei der Deutschen Bank kündigen

Sowohl das neue als auch das Konto bei der Deutschen Bank sollten eine Weile nebeneinander herlaufen. Das bedeutet zwar im Zweifel, dass Sie doppelte Kontoführungsgebühren zahlen, Sie ersparen sich aber Kosten für geplatzte Lastschriften etc.

Folgende Checkliste kann Ihnen helfen an alles Notwendige zu denken

Um an alles zu denken, sollten Sie sich die Kontoauszüge aus den letzten 12 Monaten ansehen. Welche Buchungen wurden getätigt? Vermutlich finden Sie folgende Punkte auf Ihren Kontoauszügen. Wir haben unsere Checkliste in verschiedenen Kategorien aufgeteilt.

Daueraufträge für:

  • Mietzahlungen bzw. Tilgungsraten von Krediten
  • Sparbeträge
  • Nebenkosten für den Wohnraum

Lastschriften, achten Sie vor allem auf jährlich gebuchte Beträge

  • Kreditkartenabbuchungen
  • Versicherungen
  • Steuer
  • Spenden

Einzahlungen auf Ihr Girokonto:

  • Arbeitslohn
  • Arbeitslosengeld
  • Rente
  • Kindergeld
  • Elterngeld
  • finanzielle Unterstützung durch Großeltern oder Eltern

 

Checkliste beim Kontowechsel
  1. Beide Konten sollten über ein ausreichendes Plus verfügen. Die Höhe ist ganz individuell. Fragen Sie sich dazu am besten, wie hoch der monatliche Umsatz auf Ihrem Girokonto ist. Bis zur endgültigen Kündigung, sollten Sie beide Konten im Blick behalten.
  2. Daueraufträge können Sie selbst schnell und einfach löschen und auf dem neuen Konto einrichten.
  3. SEPA Lastschriftmandate müssen Sie lediglich erneuern. Dazu sollten Sie das entsprechende Formular ausfüllen und versenden.
  4. Informieren Sie Ihren Arbeitgeber über das neue Konto und lassen Sie Ihren Arbeitslohn ab dem nächsten möglichen Termin auf das neue Girokonto überweisen.
  5. Elterngeldstelle, Familienkasse, Arbeitsamt, auch hier müssen Sie Ihre neue Kontoverbindung angeben.
  6. Wenn alles erledigt ist, können Sie nach etwa 4 Wochen Ihr Konto bei der Deutschen Bank kündigen.

 

Kostenloses Kündigungsschreiben

Absender:
Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
Kundennummer/ Mitgliedsnummer
_________________________________________________________
Empfänger:
Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60262 Frankfurt am Main                                                                              Ort/ Datum

Kontoinhaber:_______________
IBAN:_____________________
BIC: ______________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben kündige ich mein Girokonto mit folgendem IBAN: XXXXXXXXXXXXX zum TT-MM-JJJJ, oder dem frühsten möglichen Termin.
Das bestehende Restguthaben überweisen Sie bitte auf folgendes Konto:
Kontoinhaber:
Name der Bank:
IBAN:
BIC:
Zeitgleich entziehe ich Ihnen zum Kündigungstermin den erteilten Freistellungsauftrag.

Bitte senden Sie mir einen Beleg zu, dass Sie meiner Aufforderung nachgekommen sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

____________________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Girokonto als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Wie Sie Ihre Kreditkarte bei der Deutschen Bank kündigen

Sie haben eine Kreditkarte von der Deutschen Bank und wollen diese nicht mehr? Die Gründe sind vielfältig. So haben Sie vielleicht das Gefühl, keinen rechten Überblick mehr zu haben oder aber Sie wollen die Kosten für die Kreditkarte einsparen.
Verwenden Sie zur Kündigung Ihrer Kreditkarte unser kostenloses Kündigungsschreiben.

Kostenloses Kündigungsschreiben: Kreditkarte

Absender:
Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
___________________________________________________________

Empfänger:
Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60262 Frankfurt am Main                                                                                    Ort, Datum

 

Kreditkartennummer:______________________
Kontoinhaber:___________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich fordere Sie hiermit auf mein Kreditkartenkonto zu folgender Kartennummer: __________ zum nächsten fristgerechten Termin aufzulösen.
Weiterhin entziehe ich Ihnen zeitgleich das Lastschriftmandat für das Referenzkonto.
Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter Angabe des Kündigungsdatums binnen zwei Wochen.

 

Mit freundlichen Grüßen

_______________________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für die Kreditkarte als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

So kündigen Sie Ihren Dispokredit

Viele Banken bieten Ihren Kunden Dispositionsrahmen an, obwohl diese sich den eigentlich gar nicht leisten können. Die Zinsen sind hier hoch. Vielleicht wollen Sie deshalb lieber keinen Dispo Rahmen mehr haben. Sie müssen dann mit dem auskommen, was Ihnen monatlich zur Verfügung steht und verschulden sich nicht unbeabsichtigt.

Kostenloses Kündigungsschreiben für Ihren Dispokredit

Absender:
Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
______________________________________________________________

Empfänger:
Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60262 Frankfurt am Main                                                                                      Ort, Datum

 

Kontodaten:
IBAN:_________________________
BIC:__________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich mit sofortiger Wirkung, fristgerecht meinen Dispo Rahmen des oben genannten Girokontos.

Ich bitte darum, mir eine Umsetzungsbestätigung bis spätestens 14 Tage nach Erhalt dieses Schreibens zuzusenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

______________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für den Dispokredit als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Die Kündigungsfristen

Die Kündigungsfristen bei der Deutschen Bank sind im Rahmen Ihres Vertrages mit Ihnen vereinbart worden. Allgemein kann man aber sagen, dass wohl folgende Kündigungsfristen vereinbart worden sind.

  • jederzeit zum Monatsende sind das Girokonto und die Kreditkarte kündbar
  • Sparbücher können mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.

Sie sollten sicherheitshalber aber noch mal in Ihren Vertrag schauen. Die Vereinbarungen darin, können von den hier dargestellten Fristen abweichen!

 

Gebühren bei der Kündigung ihres Deutsche Bank Kontos

Kurzum: Für die Kündigung dürfen keine Gebühren bei der Deutschen Bank erhoben werden. Manchmal können aber Gebühren für die Abschlussüberweisung fällig werden. Um dies zu vermeiden, können Sie den Restbetrag auch einfach selbst auf Ihr neues Konto überweisen.

 

Die Kündigungsform: In einer Filiale der Deutschen Bank

Sie wollen sich das Porto sparen und die Kündigung einfach in der Filiale aussprechen? Mündlich geht das tatsächlich nicht. Eine gute Filiale wird aber entsprechende Formulare bereithalten um die Kündigung aufzunehmen. Sie sollten sich aber eine Kopie der Kündigung geben lassen. Das erspart späteren Ärger.

 

Die Kündigungsform: per E-Mail?

Briefe zu versenden ist ein wenig „old- school“?! Die meiste Korrespondenz wird via E-Mail geführt. Das stimmt schon. Bei der Kündigung Ihres Deutsche Bank Kontos werden Sie aber nicht umhinkommen, das Kündigungsschreiben mit der Post zu versenden. Eine Kündigung via E-Mail kann akzeptiert werden, muss es aber nicht. Ersparen Sie sich diesen Ärger.

Die Kündigungsform: als Fax?

Viele Internetseiten bieten den Versand Ihre E-Mail via Fax an. Geht das? Vielleicht. Das Gesetz sieht die Schriftform vor. Das Fax trägt Ihre Unterschrift aber nur als Kopie. Das kann die Deutsche Bank akzeptieren, muss Sie aber keineswegs.

 

Die Kündigungsform: online?

Auf der Onlineplattform der Deutschen Bank findet sich allerhand nützliches. Hier können Sie Unterkonten erstellen, Überweisungen ausführen und es gibt auch ein paar Formulare zum Ausdrucken. Ihr Konto können Sie so aber nicht kündigen.

Die richtige Kündigungsform: Als Brief, per Einschreiben!

Ersparen Sie sich unnötigen Ärger und versenden Sie Ihre Kündigung als Brief. Im besten Fall als Einschreiben, dann kann nicht schiefgehen!

 

Skyscrapers in Frankfurt, GermanyDie Adresse, Faxnummer sowie Telefonnummer der Deutschen Bank

Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 FRANKFURT AM MAIN (für Briefe und Postkarten: 60262)
DEUTSCHLAND

Tel.: +49 69 910-00
Fax: +49 69 910-34225

 

Die Deutsche Bank kündigt Ihren Kunden ohne Angabe von Gründen

Immer wieder liest man in der Zeitung, das „Frau S. Ihr Konto von Seiten der Deutschen Bank ohne Angabe von Gründen gekündigt wurde“. Sie stellen sich nun die Frage. Geht das? Ja! Mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist kann und darf die Deutsche Bank dies. Ihrer Geschäftsbeziehung mit der Deutschen Bank liegt ein Vertrag zu Grunde, der beidseitig gekündigt werden kann. Sowohl Sie als auch die Bank müssen dazu keinen Grund angeben. Ein Widerspruch der Kündigung wird also aller Voraussicht nach nichts bringen. Entscheidend ist hier aber der Einzelfall.