Commerzbank kündigen

Commerzbank kündigenDie Kündigung des Commerzbank Kontos und die Einrichtung eines neuen Kontos, ist gar nicht so schwierig, wenn ein paar grundlegende Dinge beachtet werden. Welche dies sind und wie Sie ihr Konto bei der Commerzbank rechtssicher kündigen können erfahren Sie auf dieser Seite. Außerdem stellen wir Ihnen ein Musterkündigungsschreiben kostenfrei zur Verfügung. Bei einem Kontowechsel sollten Sie nichts überstürzen. Dies kann gegeben Falls sehr teuer werden. Beachten Sie daher unsere Checkliste.

Checkliste für den Kontowechsel:

Wichtig: Um geplatzte Überweisungen und den damit verbundenen Kosten zu umgehen, sollten Sie ihr neues Konto ein paar Wochen neben dem bestehenden Commerzbank Konto laufen lassen. Auch sollten Sie dafür sorgen, dass auf beiden Konten ein gewisser Betrag vorhanden ist um nicht in einen unnötigen Dispokredit zu rutschen.

Haben Sie sich für eine neue Bank entschieden die Sie zukünftig mit der Führung Ihres Kontos betrauen wollen, sollten Sie dort ein Girokonto eröffnen. Dies können Sie entweder in der Filiale vor Ort oder oft auch im Internet. Vergewissern Sie sich aber auf jeden Fall, dass die neue Bank Ihren Vorstellungen und Wünschen gerecht wird. Dazu eignet sich eine kurze Liste, auf der Sie notieren, was Ihnen bei einer Bank wichtig ist und worauf Sie gegeben Falls verzichten können. Dies kann unter anderem sein:

  • Eine Filiale vor Ort zu haben
  • Gute Zinsen für Spareinlagen
  • Ein gutes Onlinebanking
  • Vertrauenswürdige Bankberater

Ist das neue Konto eröffnet, überweisen Sie einen Grundbetrag auf dieses Konto. Dann überprüfen Sie mithilfe Ihrer Kontoauszüge aus dem letzten Jahr bzw. online, welche Buchungen auf Ihrem Konto verzeichnet wurden.

Bei den Eingängen können das folgenden sein:

  • Gehalt
  • Rente
  • Kindergeld
  • Finanzamt

Bei den Ausgängen sind es oft diese:

  • Miete
  • Darlehnszahlungen
  • Nebenkosten (Müll/ Gas/ Wasser/ Strom)
  • GEZ- Gebühren
  • Telefon
  • Sparverträge
  • KFZ- Steuern
  • Versicherungsbeiträge
  • Jahreskarten
  • Abonnements
  • Vereinsbeiträge
  • Spenden

Achtung: Diese Liste dient Ihnen als Anhaltspunkt und kann in Ihrem Fall nicht abschließend sein!

Änderung von Daueraufträgen:

Die Daueraufträge können Sie, wenn Sie das Onlinebanking nutzen, selbst löschen und bei der neuen Bank anlegen.

Änderung von Lastschriften:

Seit der Änderung auf SEPA müssen Sie bei der Änderung von Lastschriften immer ein neues SEPA- Mandat erteilen. Bei Behörden, Versicherungen und Vereinen können Sie diese meist leicht über die jeweilige Homepage ausfüllen und ausdrucken. Vor Ort halten diese entsprechende Mitteilungen ebenfalls vor.

 

Wichtig: SEPA- Mandatserteilungen müssen immer im Original vorliegen. Eine Übermittlung via Email oder Fax ist daher nicht möglich.

 

Damit Ihre Einkünfte weiterhin gesichert sind, sollten Sie Ihren Arbeitgeber, das Arbeitsamt oder auch die Familienkasse so schnell wie möglich über das neue Konto informieren.

Wichtig: Behalten Sie beide Konten im Blick. Vergewissern Sie sich, dass beide Konten über einen finanziellen Spielraum verfügen.

Sobald Sie merken, dass auf dem Commerzbank Konto keine Bewegungen mehr verzeichnet werden, Sie sollten hier mindestens 4-6 Wochen warten, können Sie Ihr Commerzbank Konto kündigen.

Zwar sollte die Commerzbank nach Ende der Kontoführung den Restbetrag und etwaige Zinsen auf das neue Referenzkonto überweisen, dies kann unter Umständen aber ein wenig dauern. Vor allem, wenn sich ein größerer Betrag auf dem Konto befindet, sollten Sie das Geld selbst auf das neue Konto überweisen und maximal einen kleinen Restbetrag darauf belassen. So ärgern Sie sich sicher nicht, wenn die Abschlussüberweisung ein paar Tage in Anspruch nimmt.

Verwenden Sie zur Kündigung unser Musterkündigungsschreiben:

Absender:

Kontodaten
Ihr Vor und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
IBAN:
BIC:

_________________________________________________________

Empfänger:                                                                                                   Ort, Datum

Commerzbank AG
60261 Frankfurt am Main
Möglicher Ansprechpartner

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben kündige ich mein Girokonto mit folgender Kontonummer: XXXXXXXXXX zum nächst möglichen, fristgerechten Termin oder zum XX.XX.XX.
Das bestehende Restguthaben überweisen Sie bitte zum Kündigungstermin auf folgendes Konto:
Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:

Bitte senden Sie mir eine Empfangsbestätigung mit Benennung des tatsächlichen Kündigungstermins zu.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

______________________

handschriftliche Unterschrift

Commerzbank Kündigungsschreiben als Wordpad Datei(rtf) downloaden

 

So kündigen Sie Ihr Commerzbank Konto rechtssicher

In welcher Form ist die Kündigung des Commerzbank Kontos auszusprechen?

Der sicherste Weg ist die Kündigung unter Verwendung unseres Musters. Das Schreiben können Sie gleich aufsetzen und ausdrucken. Anschließend versenden Sie es entweder mit der Post, am besten als Einwurf- Einschreiben oder, Sie geben es persönlich in einer Filiale vor Ort ab. Lassen Sie sich in diesem Fall aber immer die Abgabe schriftlich bestätigen.

Wenn Sie sich für den Postweg entscheiden, schicken Sie ihr Kündigungsschreiben am besten an folgende Adresse:

Commerzbank AG
60261 Frankfurt am Main

Das Commerzbank Konto per Fax kündigen?

Eine Kündigung des Commerzbank Kontos per Fax ist ebenfalls möglich. Faxen Sie dazu das Kündigungsschreiben mit Ihrer eigenhändigen Unterschrift an folgende Faxnummer:

Faxnummer Commerzbank: 069- 285389

Für die Beweisdokumentation ist es ausreichend, wenn Sie den Sendebericht Ihres Faxgerätes aufheben.

Commerzbank Business Konto kündigen

Selbstständige und Unternehmer brauchen für ihr Geschäft ein Geschäftskonto. Wenn Sie eines bei der Commerzbank haben und unzufrieden sind, können Sie dies jederzeit kündigen. Grundsätzlich können Sie hier ebenfalls die oben genannten Punkte berücksichtigen. Eine Besonderheit liegt beim Commerzbank Business Konto darin, dass Sie die Kontoführungsgebühren unter Umständen erstattet bekommen. Dazu müssen Sie das Business Konto innerhalb der ersten 12-15 Monate kündigen und einen Kündigungsgrund angeben. Dann bekommen Sie in jedem Fall die Kosten der letzten 12 Monate erstattet.

Business Kunden sollten weiterhin an folgende Punkte bei der Kontokündigung denken:

Die Kontodaten müssen:

  • auf der Geschäftspost geändert werden
  • auf Rechnungen geändert werden
  • dem Finanzamt mitgeteilt werden

Ansonsten verhält es sich hier bei der Kündigung wie auch bei einem privaten Konto.

Diese Fristen müssen bei der Kündigung des Commerzbank Kontos beachtete werden:

KreditkartenJederzeit zum Ende des Monats
Girokonto- privatJederzeit
SparverträgeDrei Monate
Girokonto- BusinessJederzeit

White cartoon character with checklist on the white.

Gebühren und Kosten bei der Kündigung des Commerzbank Kontos

Gesetzlich muss die Auflösung oder Kündigung eines Kontos kostenfrei sein. Es können aber Gebühren für die Abschlussüberweisung anfallen. Auch können bei Auflösung eines Sparkontos vor fristende, Zinsen zurückverlangt werden. Bei zeitgebundenen Sparverträgen können ebenfalls Gebühren anfallen, je nachdem wie viel früher Sie den Sparvertrag kündigen.