Kündigung Sparkasse

Girokonto, Giro, Konto, Bank, Geld, Anlage, banking, Euro Geldscheine Werbung Illustration Wort, Euroscheine, Text puzzle, Info, Privatgiro, abbuchen, ausgaben, banken, Euro, Banknoten, Bankverbindung Buchung, Business Darlehen Einkommen Einkünfte Geschäft Kontobewegung, euros, Gebühren, finanzen finanzierung Kontoführungsgebühren gehalt geldanlage, geldschein, geschäfte, kapital, konten, kosten, kredit, lastschrift, lohn online puzzle rechnung, sparen, sparer sparkasse sparkonto, umsatz, vermögen, zahlungsverkehr, überweisungSparkassen sind, anders als die meisten anderen Geldinstitute, öffentlich- rechtliche Anstalten und werden von Gemeinden, Landkreisen oder Städten betrieben. Die Erzielung von Gewinn ist nicht Hauptzweck der Anstalt, vielmehr werden Gewinne oft durch eigene Stiftungen in karitative Projekte geleitet. Sparkassen sind, gerade weil jede Kommune, Stadt oder Gemeinde diese betreiben, in fast allen Orten, so klein sie auch sein mögen, vertreten. Durch die heute vorherrschende Finanzvielfalt, kann es aber dazu kommen, dass Sie mit den Leistungen Ihrer Sparkasse nicht mehr zufrieden sind. Immerhin ermöglicht es das Internet, Vergleiche anzustellen und sich für den besten Anbieter zu entscheiden. Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihr Girokonto, die Riester Rente oder auch das Sparbuch zu kündigen, erfahren Sie hier, was dabei zu beachten ist. Außerdem stellen wir Ihnen ein kostenloses Kündigungsschreiben zur Verfügung, mit dem Sie rechtssicher und schnell die Kündigung aussprechen können.

 

Wie Sie Ihr Girokonto bei der Sparkasse kündigen

Sie möchten Ihr Konto bei der Sparkasse kündigen? Zunächst sollten Sie sich auf dem Finanzmarkt umsehen und entscheiden, welches Geldinstitut stattdessen für Sie in Frage kommt.

Was ist Ihnen dabei wichtig?

  • Eine Filiale vor Ort?
  • Persönliche Ansprechpartner?
  • Geldautomaten regional oder überregional?
  • Im Ausland kostenfreies abheben?
  • Onlinebanking?
  • Guthabenzinsen?
  • Ausgezeichnetes Kreditvergabesystem?

Haben Sie sich schon für eine neue Bank entschieden, eröffnen Sie dort ein neues Girokonto. Kündigen Sie aber nicht sofort Ihr Konto bei der Sparkasse, sondern erstellen Sie zunächst einmal eine Liste anhand derer Sie sehen, welche Abbuchungen aber auch Gutschriften über Ihr Sparkassen Konto laufen. Das bedeutet zwar erst einmal doppelte Kontoführungsgebühren, macht sich am Schluss aber doch bezahlt, da Sie zum einen keinen Stress haben mit dem Kontoumzug, zum anderen fallen Kosten für geplatzte Überweisungen oder nicht eingelöste Lastschriften weg.

Typische Kontobewegungen auf einem Sparkassen Konto

Wir haben hier typische Kontobewegungen auf einem Sparkassen Konto für Sie zusammegestellt. Die Liste soll Ihnen einen ersten Überblick verschaffen, dennoch müssen Sie selbst aktiv werden und sich Ihre Kontobewegungen aus den vergangenen 12 Monaten ansehen.

  • Zahlungen für Wohnraum wie Miete
  • Teilzahlungen für Kredite
  • Sparbeträge für Kinder oder Urlaub
  • Nebenkosten für Strom, Gas, Wasser, Müll, GEZ
Auch Lastschriften werden sich auf Ihrem Konto finden.

  • Versicherungen wie Hausrat, Fahrzeug oder Leben
  • Steuern für Auto oder für den Grund
  • Kindergartengebühren
  • Hortgebühren

Außerdem sollten Sie die Einnahmen erfassen.

  • Kindergeld
  • Gehalt
  • Rente
  • Elterngeld
  • Krankengeld
  • Arbeitslosengeld

 

Sparkassenkonten dienen manchmal auch als Referenzkonto.

  • Kreditkarten
  • Amazon/ Ebay
  • PayPal

Erstellen Sie nun am besten Ihre individuelle Liste, die Sie später abarbeiten können.

Checkliste beim Kontowechsel
  • Stellen Sie sicher, dass sowohl das Sparkassen Konto, als auch Ihr neues Girokonto einen ausreichend hohen Betrag aufweisen. Damit verhindern Sie, dass eines der Konten aus Versehen ins Minus rutscht.
  • Alle Daueraufträge können Sie in der Regel selbst online löschen und nahtlos auf Ihr neues Konto übertragen.
  • Setzten Sie entsprechende Schreiben auf, um Ihre „Geldgeber“ über Ihr neues Konto zu informieren.
  • Erteilen Sie die notwendigen Lastschriftmandate mittels SEPA. Diese müssen übrigens immer im Original verschickt oder abgegeben werden, damit sie gültig sind.
  • Wenn Sie diese Schritte erledigt haben, werden Sie feststellen, dass auf dem Sparkassenkonto keine Buchungen mehr stattfinden. Wenn dieser Umstand mindestens 6 Wochen lang vorlag, können Sie Ihr Sparkassen Konto kündigen.

 

Kostenloses Kündigungsschreiben

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort
Kundennummer/ Mitgliedsnummer
_______________________________________________________________

Empfänger:

Sparkasse (Ort)
Ansprechpartner
Straße/ Hausnummer oder Postfachnummer
Postleitzahl/ Ort

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit diesem Schreiben kündige ich mein Girokonto mit der Kontonummer: XXX fristgerecht oder zum XXXX.
Ich würde Sie bitten das noch darauf befindliche Geld auf das folgende Konto zu überweisen:
Name der Bank:
IBAN:
BIC:
Zeitgleich entziehe ich Ihnen zum Kündigungstermin den erteilten Freistellungsauftrag.

Ich benötige von Ihnen eine Bestätigung der Kündigungswirksamkeit in schriftlicher Form.

 

Mit freundlichen Grüßen

____________________

Ort, Datum/ handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Girokonto bei der Sparkasse als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

 

Wie Sie Ihre Kreditkarte bei der Sparkasse kündigen

Einmonatige Kündigungsfrist

Mit einer einmonatigen Kündigungsfrist, können Sie Kreditkarten bei der Sparkasse kündigen. Das Kreditkartenkonto darf zum Kündigungstermin jedoch nicht mehr belastet sein.

 

Kostenloses Kündigungsschreiben: Kreditkarte

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort

_______________________________________________________________

 

Empfänger:

Sparkasse (Ort)
Ansprechpartner
Straße/ Hausnummer oder Postfachnummer
Postleitzahl/ Ort                                                                                                                   Ort, Datum

 

Kreditkartennummer:______________________
Kontoinhaber:___________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit setze ich Sie über die fristgerechte Kündigung meiner Kreditkarte in Kenntnis.
Gleichzeitig entziehe ich Ihnen das zuvor erteile Lastschriftmandat des Referenzkontos.
Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter Angabe des Kündigungsdatums binnen zwei Wochen.

 

Mit freundlichen Grüßen

____________________________

handschriftliche Unterschrift

 

 

Kündigungsschreiben für die Kreditkarte als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

 

Wie Sie Ihre Riester Rente bei der Sparkasse kündigen

Lange war die Riester Rente das „non plus ultra“, wenn es um die Absicherung im Alter ging. Staatlich hoch gefördert, minimales Risiko, sind und waren die Verkaufsargumente. Inzwischen weiß man aber, nicht jede Riester Rente ist gleich gut. Das hängt zum einen von den eigenen finanziellen Voraussetzungen ab, aber auch von der Gesellschaft, bei der Sie die Riester Rente abgeschlossen haben. Bei der Sparkassenvariante handelt es sich in der Regel weniger um eine Versicherung, sondern viel mehr um einen Sparplan. Das Risiko ist gering, aber eben auch die Rendite. Wenn Sie Ihre Riester Rente bei der Sparkasse kündigen wollen, ist das an sich zwar nicht schwer, aber meist mit erheblichen finanziellen Nachteilen versehen. So müssen, im Fall der Kündigung, alle steuerlichen Vorteile erstattet werden. Auch Zinsen und staatliche Zuschüsse. Man spricht hier dann von einem Rückkaufwert.
Alternativ können Sie den Fond aber auch verkaufen. Dann fallen nur Kosten für den Makler, Abschluss-, Verwaltungs- sowie Vertriebskosten an. Der Ertrag ist dann aber dennoch höher, als bei einer Kündigung. Am besten sollten Sie sich vor der Kündigung von einem Finanzprofi Ihres Vertrauens beraten lassen. Dieser kennt, anders als der Sparkassenmitarbeiter, den Markt sehr genau und kann Ihnen schnell und einfach Ihren Ertrag in allen Varianten errechnen. So bleibt die Kündigung Ihrer Riester Rente bei der Sparkasse, im besten Fall doch eine lohnenswerte Alternative. Wenn Sie sich nach allem abwägen doch für eine Kündigung entschieden haben, verwenden Sie unser kostenloses Kündigungsschreiben.

 

Kostenloses Kündigungsschreiben: Riester Rente

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort

_______________________________________________________________

 

Empfänger:

Sparkasse (Ort)
Ansprechpartner
Straße/ Hausnummer oder Postfachnummer
Postleitzahl/ Ort                                                                                                                  Ort, Datum

Riester Vertrags Nummer:________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen Riester Vertrag fristgerecht zum nächst möglichen Zeitpunkt. oder zum________________.
Den Rückkaufwert erstatten Sie mir bitte auf folgendes Konto:
Bank:___________________________________
IBAN:__________________________________
BIC:___________________________________
Das Lastschriftmandat für das Referenzkonto entziehe ich Ihnen zeitgleich mit dem Kündigungstermin.
Ich bitte um eine umgehende Umsetzungsbestätigung der Kündigung.

 

Mit freundlichen Grüßen

_____________________

handschriftliche Unterschrift

 

 

Kündigungsschreiben für den Riester Vertrag als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Wie Sie Ihr Sparbuch/ Ihre Sparcard bei der Sparkasse kündigen

Wie fast jedes andere Geldinstitut bietet auch die Sparkasse ein Sparbuch oder eine Sparcard an. Das Sparbuch können Sie jederzeit mit einer dreimonatigen Frist kündigen. Verwenden Sie dazu unser kostenloses Kündigungsschreiben. Nicht immer ist eine Kündigung aber auch notwendig. So können Sie jeden Monat über 2000 Euro frei verfügen.

Kostenloses Kündigungsschreiben: Sparbuch/ Sparcard

Absender:

Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort

_______________________________________________________________

 

Empfänger:

Sparkasse (Ort)
Ansprechpartner
Straße/ Hausnummer oder Postfachnummer
Postleitzahl/ Ort                                                                                                                  Ort, Datum

 

Sparbuchnummer/ Kontonummer:_____________________________

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich mein Sparbuch bei Ihnen fristgerecht zum nächst möglichen Zeitpunkt. oder zum________________.
Das Guthaben erstatten Sie mir bitte auf folgendes Konto:
Bank:___________________________________
IBAN:__________________________________
BIC:___________________________________
Zeitgleich entziehe ich Ihnen zum Kündigungstermin den erteilten Freistellungsauftrag.

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter Angabe des Kündigungsdatums binnen 14 Tagen.

 

Mit freundlichen Grüßen

_______________________

handschriftliche Unterschrift

 

Kündigungsschreiben für das Sparbuch als Word Datei(rtf) zum Downloaden

 

Die regelmäßigen Kündigungsfristen bei der Sparkasse

Sie haben bei der Eröffnung Ihres Kontos einen Vertrag mit der Sparkasse geschlossen. Dieser regelt auch die Kündigungsfristen der einzelnen Produkte. Es können also auch individuelle Kündigungsfristen mit Ihnen vereinbart worden sein. Daher ist es unabdingbar, dass Sie einen Blick in Ihre Vertragsunterlagen werfen. Liegen Ihnen diese nicht vor, so können Sie auch bei Ihrer Sparkasse Rückfragen. Meist sind jedoch folgende Kündigungsfristen vereinbart worden.

  • Sparanlagen wie Sparbücher haben eine dreimonatige Kündigungsfrist
  • Girokonten sowie Kreditkarten sind jederzeit zum Monatsende kündbar
  • Die Riester Rente ist mit drei Monate zum Ende des Vertragsjahres kündbar.

 

Diese Kosten kommen bei der Kündigung auf Sie zu Am Bankautomat

Die Kündigung des Sparkassen Kontos ist kostenfrei.
Anders kann es bei der Kündigung des Riester Vertrages aussehen. Hier können folgende Kosten auf Sie zukommen:

 

  • Kosten für die vorzeitige Auflösung
  • jährliche Depotgebühr
  • erhaltene Steuervorteile
  • Rückforderungen von staatlichen Zuschüssen
  • Rückforderungen von gutgeschriebenen Zinsen

 

Die Kündigungsform: Fax, Email oder doch klassisch mit der Post?

Viele stellen sich die Frage: Wie muss ich die Kündigung eigentlich aussprechen? Reicht es aus, dass ich diese vielleicht einfach nur in der Filiale ausspreche? Dort haben Sie immerhin auch Ihren Vertrag geschlossen. Nein! Eine Kündigung bedarf der Schriftform.

Wir raten Ihnen auch, die Kündigung als Brief zu versenden oder direkt in der Filiale ab zu geben. Natürlich kann es sein, dass Ihre Kündigung auch als Fax versendet, angenommen wird. Aber die Sparkasse ist dazu nicht verpflichtet.

Gut zu wissen: Sparkassen müssen jedem ein Konto anbieten

2015 hat der Verbraucherschutzverband Schutzgemeinschaft für Bankkunden (SfB) eine Klage vor dem Bundesgerichtshof für sich entscheiden können. Aus diesem Urteil geht hervor, dass zum einen die Sparkasse als öffentlich- rechtliche Anstalt jedem ein Girokonto einrichten muss, gleich ob die Person nun eine Kreditwürdigkeit besitzt oder nicht. Außerdem darf einem Kunden nur gekündigt werden, wenn dieser „unzumutbar“ ist. Eine geplatzte Lastschrift reicht demnach nicht für eine Kündigung aus. Damit sind viele der Kündigungsklauseln von Sparkassen ungültig.