Kündigungsschreiben Wohnraum wegen Lärm

Kündigung Wohnraum wegen LärmNicht immer verläuft ein Mietverhältnis so harmonisch wie ursprünglich erwartet. Das Mietrecht sieht zwar vor, dass die Wohnung, die eine Person bewohnt, besonders geschützt werden muss, allerdings hat der Vermieter grundsätzlich die Möglichkeit, den Mietvertrag fristgerecht und in einigen Fällen auch außerordentlich zu beenden. Grundsätzlich ist eine Kündigung durch den Vermieter immer dann möglich, wenn dieser einen Kündigungsgrund, also berechtigtes Interesse an der Kündigung hat.

Inwieweit eine außerordentliche Kündigung gerechtfertigt ist, muss in jedem Fall einzeln entschieden werden. Zu den häufigsten Kündigungsgründen durch den Vermieter zählen Eigenbedarf, keine oder unregelmäßige Mietzahlungen und Verletzungen des Mietvertrages. Der Vermieter muss den Kündigungsgrund in seinem Kündigungsschreiben verständlich formulieren.

Ein häufiger Grund für eine Kündigung wegen Vertragsverletzungen stellen dauernde Ruhestörungen oder gar Belästigungen durch ständigen Lärm dar. Allerdings kann eine Kündigung meist erst nach einem klärenden Gespräch oder einer entsprechenden Abmahnung mit Bitte um Unterlassung dieses Verhaltens erfolgen. Die Kündigung bedarf immer der Schriftform und muss an alle Vertragspartner gerichtet sein, maßgeblich für eine fristgerechte Kündigung sind die vereinbarten Kündigungsfristen. Zudem darf die Kündigung keine Bedingungen enthalten.

 

Kündigungsschreiben Wohnraum wegen Lärm


Vermieter
Anschrift
PLZ Ort

Datum

Mieter
Anschrift
PLZ Ort

Wohnung (Nummer, Bezeichnung, Lage)
Mietvertrag (Nummer)

 

Kündigung des bestehenden Mietvertrages

 

Sehr geehrte(r) Frau / Herr / Mietergemeinschaft,

hiermit kündige ich den bestehenden Mietvertrag (Nummer) für die Wohnung (Nummer) zum xx.xx.xx.

Trotz mehrerer Gespräche unter Beisein von Frau xxx und Herr xxx sowie einer schriftlichen Abmahnung am xx.xx.xx sind Sie offensichtlich nicht dazu bereit, Ihr gegen die Vertragspflichten verstoßendes Verhalten zu ändern. Ihr wiederholter ruhestörender Lärm beeinträchtigt den Hausfrieden erheblich und kann von mir nicht geduldet werden.

Die angemieteten Räume inklusive aller Ihnen ausgehändigter Schlüssel sind mir am xx.xx.xx ausgeräumt zu übergeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

handschriftliche Unterschrift.